Headerbild zu Charts

Charts

Jeden Song auf dieser Seite einfach anhören

Charts der dj-bande - 6 Kategorien & Tipps

Hier findest Du jede Woche aktuelle Empfehlungen, was Du musikalisch als DJ auf jeden Fall dabei haben solltest. Und natürlich wird da jeder seine eigene Meinung zu haben. Wir verlassen uns auf die potentiellen Kunden und werten jede Woche diverse Airplay-, Verkaufs- und Download-Charts aus. So finden wir heraus, was die Menschen auf den Tanzflächen bewegt / bewegen könnte. Ausserdem gibt es Tipps und Empfehlungen von unterschiedlichen DJs, die sich in bestimmten Genres ein wenig besser auskennen und riechen, ob ein Song sich langsam zum Klassiker entwickelt.

Global Charts

Ohne diese Songs geht aktuell gar nichts. In den Global Charts gibt es unsere Empfehlung, was Du als DJ dabei haben soltest - gang gleich, wo Du auflegst und bei welchem Format. Diese Songs spielen in den Airplay-, Download- und Streaming-Charts ganz oben mit.

Calvins Hit-Gewehr macht ratatata!

Erst "One Kiss", dann "Promises", jetzt "Giant". Auch Tracks wie "Summer" oder "I Need Your Love" gehen auf sein Konto. Calvin Harris ist - wie schon einige Jahre - dick im Business. Der schottische DJ und Produzent hat einfach ein Händchen für Melodien und bei der Auswahl der Künstler, die seinen Song feature sollen. Was kann der Mann eigentlich nicht? "Giant" mit Newcomer Rag’n’Bone Man (bekannt geworden durch sein Album "Human" aus 2017) ist ein Uptempo-Song mit einem schlichten Drop. Fokus wurde hier nicht auf ein energiegeladnes Buildup oder eine Melodie gelegt, sondern auf die raue soulige Stimme von Rag’n’Bone Man. Das Musikvideo ist ein echter Hingucker und setzt einen in die Zeit zurück, wo Videokassetten noch angesagt waren! Aber jetzt kommt's: Calvin Harris wurde zusammen mit Tove Lo und Dua Lipa im Studio gesichtet. Wird schon direkt der nächste große Hit recordet?

Die neuen Sterne am dj-bande Horizont

Jeden Freitag bekommst hier die brandneusten Songs von uns geliefert! Ausgiebig vergleichen wir verschiedene Plattformen, um dir vor allen anderen die neusten Tracks aus allen Genres vorzustellen. Und um Dir direkt ein Hör-Bild von unseren Auswahl zu machen, kannst du jeden Track komplett und völlig kostenlos bei uns anhören. Stay tuned!

Die offizielle Hymne vom Dschungelcamp 2019

"What the fuck?!" - oder auch "WTF". So heißt vom franzözischem DJ und Producer Hugel die neue Single. Mit am Start ist Amber van Day, eine englische Soul-Sänger und Songwriterin, die ihre Rolle im Musikvideo sehr gut spielt. Hugel ist dafür bekannt, bekannte Samples in seinen Songs einzubauen und mit pumpenden Beats etwas neues zu kreieren. So wurde in "Bella Ciao" die Hymne der anarchistischen, kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung in dem 2. Weltkrieg verwendet. In "WTF" bedient sich Hugel an "Parce Que Tu Crois" von Charles Aznavour (1966). Auch schon Dr. Dre verwendet das Sample in seinem Song "What's the Difference". Weitere Beispiele wären "Breathe" von Blu Cantrell und "Bad Chick" von Cro. Zusätzlich erhält Hugels neuer Track große Aufmerksamkeit durch die 13. Auflage von "Das Dschungelcamp" auf RTL. Für die Serie wurde "WTF" als Titelmelodie gewählt. Mal abgesehen von der Qualität dieser Sendung - Hugel wird dadurch wahrscheinlich ziemlich weit oben in den Charts klettern. Der nächste Banger..

Nimm‘ nicht alles immer so ernst..

„Alice wann kommt dein neuer Welthit?“, „Alice, meinst du dein neuer Song wird genauso gut wie „No Roots“? – Solche und weitere Fragen bekam die Sängerin Alice Merton – sesshaft in Berlin – fast täglich zu hören. Der Erfolgsdruck nach „No Roots“ lastete schwer auf ihren Schultern, erzählte sie. Zum Teil war sie sogar manchmal verärgert darüber, dass ständig jeder fragte, ob der nächste Song genauso erfolgreich werden würde. Leute, nimmt doch nicht alles immer so ernst..! Ihr neuer Song „Why So Serious“ – ein kleiner Vorgeschmack auf ihr neues Album „MINT“ – thematisiert den oftmals hohen gesellschaftlichen Leistungsdruck. Menschen würden oftmals das Leben zu ernst nehmen und seien nicht so gelassen. Mit ihrem Song versucht sie, etwas Heiterkeit und Gelassenheit in die sonst so ernste Gesellschaft zu bringen. Und sie scheint mit dieser Vorgehensweise wieder einmal ziemlichen Erfolg zu haben – so finden wir. Denn der Song hat wieder einmal den ultimativen Ohrwurm-Charakter mit einem passenden Pop-Groove, der zum Mittanzen anregt. Gönnt euch auch ruhig mal das Musikvideo dazu!

Geheimtipps von DJs für DJs

Dir gehen die ganzen Charts auf die Nerven und du willst mal einen wirklichen Geheimtipp? Wir geben dir ihn! Bei den dj-bande Charts-Empfehlungen geben wir und andere DJs einen Insider raus, den du nur hier erfährst. Möglicherweise hast du selbst ja auch einen, den du unbedingt mit anderen teilen willst. Dann schick uns Deinen Tipp gerne zu!

Shake your A$$ for me!

House ist fein, keine Frage, aber damit sich nicht nur vertikal sondern sich auch horizontal bewegt wird, brauchen wir R&B, Hip-Hop und Dancehall. Erst dann kommt richtig Bewegung ins Spiel! Wir präsentieren dir mit unseren Hip-Charts der dj-bande jeden Freitag die hottesten Latin- und Urban-Sounds. Hips don't lie!

Ariana bricht Rekord mit ihrem neuem Song!

Das ist mal eine Ansage! Ariana Grande hat erst vor Kurzem ihren neuen Super-Hit "7 rings" released - by the way "thank u, next" ging ja ebenfalls durch die Decke - und nach 24 Stunden hat der Song auf Spotify den Rekord für den meist gespielten Song innerhalb 24 Stunden geknackt. Um genau zu sein: 14,96 Mio. Streams in den ersten 24 Stunden! Heftig. "7 rings" ist aus einer wahren Geschichte entstanden. Ariana war mit ihren 6 Freundinnen auf Shopping-Tour unterwegs als sie vorschlug, dass sie als Freundinnen alle einen Freundschaftsring brauchen. Kurz darauf kaufte Ariana für sich und ihre 6 Freundinnen bei Tiffanys gleich mal 7 Ringe. Die Story fanden ihre Freundinnen so gut, dass sie zusammen mit Ariana anfingen, den Song zu schreiben. Also mehr kann ein Song nicht "girly" sein. Sätze wie "I see it, I like it, I want it, I got it" und Ariana dazu in einer leicht arroganten und sexy Pose machen diesen Song zu einer absoluten Girlpower-Nummer! Unbedingt mal checken, wie der in den Clubs ankommt!

DJ der Royal Wedding produziert 'Boasty'

Idris Elba ist ein britischer Schauspieler, Filmproduzent und Hobby-DJ. Gerüchten zufolge soll er einer der Favoriten als neuer James-Bond-Nachfolger sein. Was viele nicht wissen, er produziert auch Musik und besitzt sein eigenes Indie-Label namens "7Wallace Music". Mitgewirkt hat er bei dem neuem Song "Boasty" von Sean Paul, Stefflon Don und Wiley. Der afrikanisch angehauchte Song bringt ordentlich die Hüften zum Schwenken. Wer genau hinhört und sich den Lyrics mal anschaut, der findet auch eine Rap-Zeile von Elba "Man ah king , me nah talk 'bout Larry, Man a big DJ, ask Meghan and Harry". Also stimmt es sogar, dass Idris Elba bei der Royal Wedding von Meghan und Harry sogar als DJ aufgelegt hat. Der Dancehall-Beat ist echt ansteckend und macht einen guten Eindruck. Für Sean und Stefflon ist das jetzt der 3. gemeinsame Song in nur wenigen Monaten. Wer für danach einen Song-Tipp braucht: Probiere mal Cono von Puri, Jhorrmountain und Adje. Lass' die Hips wackeln, yeah!

Turn up for the weekend!

Es darf nichts unter 120 BPM sein? Dann ziehe dir unbedingt unsere 4ToTheFloor-Charts rein! House, Dance und Electro findest du hier. Wir stellen dir jeden Freitag die angesagtesten Club-Sounds vor, die auf keiner Party fehlen dürfen! Get your get your hands up!

Die Eine, die uns sprachlos macht

Robin Schulz meldet sich mit "Speechless" zurück! Und nein - dieses mal singt nicht eine männliche Stimme seinen Song, sondern eine weibliche. Es ist die 19-jährige Erika Sirola aus Finnland, die diesem Song einen so gefühlvollen Touch verleiht ohne es dabei allzu traurig wirken zu lassen. Die junge Finnin erzählt die Geschichte eines Kassierers namens Raahi aus Mumbai, der sofort hin und weg ist von der vor ihm stehenden Fremden. Diese fremde Touristin - namens Lyla - bemerkt erst gar nicht, dass Raahi sich in sie verguckt hat. Erst als Raahi Unterstützung anderer Kunden bekommt, realisiert sie es. Gerade als sie sich ihm nähern will, wird sie alsbald von einem Hubschrauber per Leiter aus dem Restaurant abgeholt.. Raahi staunt groß und er bleibt sprachlos zurück. Speechless eignet sich gut mal für zwischendurch! Mit seinen 125 BPM ist er sehr gut tanzbar. „Speechless“ ist der richtige Track um ganz allein auf der Tanzfläche zu schweben.

Texte, die es in sich haben!

Vielleicht nicht der absoluter Banger auf der Tanzfläche, aber der Text hat es in sich: diese Songs finden jeden Freitag Platz in unseren Attitude-Charts! Hier findest du Songs aus verschiedenen Genres wie Alternative, Indie, Pop und Deutscher Hip-Hop, die einfach mal zum Nachdenken anregen.

Er liebt Tattoos so sehr, dass er einen Song darüber schreibt..

Jedes Tattoo, dass man sich stechen lässt, verbirgt irgendwo immer eine Geschichte. So auch bei Sido. Sido liebt Tattoos. An seinem ganzen Körper findet man eins. Er liebt Tattoos so sehr, dass er jetzt einen Song darüber schrieb und seine Wichtigsten in seinem Song erwähnt. In „Tausend Tattoos“ erzählt er beispielsweise über seinen Song „Astronaut“, mit einer seiner erfolgreichsten Produktionen oder aber auch über seine Totenkopfmaske – sein Markenzeichen in den Anfängen. Immer wieder tauchen in dem Song die Wörter „for you“ auf, woraus man schließen kann, dass dieser Song nicht nur an ihn selbst gewidmet ist, sondern auch an seine Frau. „Tausend Tattoos“ wird auch auf seinem kommenden Best-Of-Album namens „Kronjuwelen“ zu finden sein sowie zwei weitere bis jetzt unveröffentlichte Songs. Und wer richtiger Sido-Fan ist, der kann sich besonders freuen: Zu seinem Best-Of-Album liefert Sido zudem noch ein 250-seitiges Buch dazu.

Tiefsinniger Text für die breite Masse!

Kontra K, einer der erfolgreichsten Rapper der letzten Jahre, beweist mal wieder mit seinem neuem Song "Farben" das Rap nicht immer "Gangstah" sein muss. "Farben" regt zum Nachdenken an - und das nicht nur für seine Fans. Mit seinem Song spricht er jeden einzelnen Menschen an, dass - egal ob wir unterschiedlich viel Geld besitzen, verschieden aussehen oder anders gebildet sind - wir am Ende alle die selben Farben sehen. Wir sind alle Menschen, die alle im Leben Probleme durchlaufen, aber auch erfüllt sind mit unseren Träumen. Kontra Ks Style kommt aber auch in diesem Song nicht zu kurz. Mit seinem mächtigen Flow transportiert er die Message wie man es eben von ihm gewöhnt ist. Produziert wurde der Song u.a. von The Cratez, die auch bei "Berlin lebt" von Capital Bra und "Was Du Liebe Nennst" von Bausa mitgewirkt haben. Seine neue LP "Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" wird am 24. Mai veröffentlicht. Bereits bestätigt wurde der Künstler KC Rebell auf seinem neuem Album. Na das wird sicher ein Gaumenschmaus!

Dream big. Work hard.

Wie sagt man immer so schön? Von nichts, kommt nichts. Manchmal scheint es aber sogar, von viel kommt auch nichts. Diese allgegenwärtige Situation, dass man manchmal einfach nicht weiter weiß, damit beschäftigt sich Panic! At The Disco in ihrem neuen Song „High Hopes“. Nicht mit der Situation selbst, sondern eher mit den Umständen weiter an seinem Traum festzuhalten und weiter zu machen, egal wie schwer es einem manchmal vorkommt. Manchmal muss man die merkwürdigsten Dinge tun, um ans Ziel zu gelangen. Ja manchmal muss man sogar ein Gebäude mitten in LA hochlaufen um dann im Anschluss mit seiner Band abzurocken. Ein starker Text mit einem motivierenden Refrain macht diesen Song zu einem kleinen Ohrwurm. Vielleicht mag ja das dem einen oder anderen die Augen öffnen. Also Leute: KEEP GOING!

Freundschaften fürs Leben

Man sagt immer so schon: Freunde fürs Leben sind oft die besseren Familien. So ergeht es auch Wincent Weiss. Er und sein bester Freund Marko sind schon seit 25 Jahren befreundet. In Vincents neuem Lied "Hier mit dir" geht es um Freundschaften fürs Leben. Es geht um Menschen treffen, die einem das Gefühl der Leichtigkeit geben. Auch wenn man sie einige Jahre nicht sieht, es immer das selbe glückliche Gefühl, wenn man sie wieder trifft. In dem dazugehörigen Musikvideo ist auch sein bester Kumpel Marko zu sehen. Kein Wunder, denn beide verbinden eine Menge Erinnerungen. Rhythmisch ist "Hier mit Dir" im Beat eine kleine Hommage an Massive Attack’s "Unfinished sympathy" aus den 1990igern. Die neue Single macht Lust auf das neue Wincent Weiss Album, an dem er gerade mit Hochdruck arbeitet. Der Nachfolger von "Irgendwas gegen die Stille" soll im März 2019 erscheinen.

Von Discofox bis Apres Ski

Die meisten Discofox-Titel kommen in den üblichen Charts kaum vor, es sei denn, sie finden in der Kategorie Helene F. statt. Dabei ist der deutsche Discofox ja längst aus dem angestaubten WDR4-Klischee rausgewachsen und erfreut sich breitester Beliebtheit. Also schauen wir jede Woche nach den neusten Trends und Songs - Apres Ski und Ballermann inklusive.