Charts - jede Woche aktuelle Tipps & Musik

Hier findest Du jede Woche aktuelle Empfehlungen, was Du musikalisch als DJ auf jeden Fall dabei haben solltest.
Und natürlich wird da jeder seine eigene Meinung zu haben.
Wir verlassen uns auf die potentiellen Kunden und werten jede Woche diverse Airplay-, Verkaufs- und Download-Charts aus. So finden wir heraus, was die Menschen auf den Tanzflächen bewegt / bewegen könnte.
Ausserdem gibt es Tipps und Empfehlungen von unterschiedlichen DJs, die sich in bestimmten Genres ein wenig besser auskennen und riechen, ob ein Song sich langsam zum Klassiker entwickelt.

► Alle Webinare der dj-bande hier im Überblick
DJ-Schmiede bei der dj-bande
► Weitere Tutorials rund ums DJing auch hier auf
DJ-Backstage bei der dj-bande
► Abonniere unseren YouTube-Channel
Klick hier für die dj-bande auf YouTube
► Für mehr DJ-Videos, Mixe und Infos rund ums DJing like uns auf facebook
Klick hier für die dj-bande auf facebook
► Du bist DJ? Melde Dich doch einfach an:
DJ-Anmeldung bei der dj-bande

Spiel jeden Song auf dieser Seite - einfach draufklicken

',

Babylon Berlin zum Tanzen

Es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn der zentrale Song aus der Serie, über die alle Welt spricht, es nicht auf den Dancefloor schafft. Und zwar nicht nur in die Clubs, sondern auf alle Ü-Partys, auf denn die Tänzer mehr wollen, als nur den nächsten deutschen Aufguß von Bella Ciao. Genug Drama, Droge und Dunkelheit ist in Babylon Berlin und in dem Song "Zu Asche, zu Staub" ja drin. Und der besondere Reiz, den der Tanz auf dem Vulkan 1929 hatte, möchte jeder sicher gerne heute nachfühlen (aber bitte ohne die politischen Nebenwirkungen). Welcher Remix sich wo am besten durchsetzt, wird man sehen - und die bisherigen Remixe von Parov Stelar (Mainstream) und Pan-Pot (ElectroClub) werden sicher nicht die letzten sein. Also dann zerlegt den Dancefloor mal in Asche und Staub.

Globale Charts - diese Songs laufen gerade überall

    Billige Wes Anderson Kopie?

    Am 21. September erschienen, klettert „Build A House“ nun die Plätze hoch. Aber noch nicht so richtig. „Build A House“ von Stefanie Heinzmann, die nach drei Jahren nun endlich wieder von sich im Musikbusiness hören lässt, hat sich für diesen Song Alle Farben an die Seite geholt. Der knallt so ordentlich. Andere wiederum erinnert der Song stark an Wes Andersons Film „Moonrise Kingdom“ und sehen die schlechte Kopie eher als kritisch. Na ja, vielleicht bringt der Song die junge Leute dazu, sich auch mal den Film anzuschauen!

    Neue Songs am Horizont - wer schafft es in die Klassiker

      Disco, Disco und nochmal Disco!

      Ja man glaubt es nicht aber auch in der elektronischen Musik Szene widmen sich bekannte DJs und Producer auch der Disco Welt. Kungs, der dieses Jahr auf vielen Festivals Headliner war, ließ sich auch dieses Mla nicht die Chance entgehen mal etwas Neues in seinem Track auszuprobieren. Wichtig aber: Sein „Frenchy Touch“ darf dabei nicht zu kurz kommen. Wer ist noch dabei? Kein minderer als Throttle. Throttle hat schon mit seinem Remix zu September bewiesen, dass alt produzierte Disco Mukke, frisch restoriert, sich richtig gut anhören kann. Der Australier und der Franzose haben zusammen „Disco Night“ produziert. Leute, die Nummer ist ja sowas von fuuuuunky! Rein damit in euer Repertoire!

      die internen Charts-Empfehlungen der dj-bande

        Was will dein ‚Taki Taki‘?

        “Taki Taki”? Was soll das sein? Klingt nach Sushi. Ne, hat aber nichts mit Sushi zu tun, sondern so heißt der neue Song von DJ Snake. Im Schlepptau hat er sich mal ordentlich Flower Power dazu geholt: Selena Gomez, Ozuna & Cardi B. Das sagt alles. Warum ausgerechnet die drei? Hmm, wir vermuten das liegt an ihren lateinamerikanischen Wurzeln, denn der Song ist im Latin-Stil mit Reggaeton Beats. Rhythmisch ist er auf alle Fälle. Textlich – nun ja, erinnert stark an einem Porno. Beispiel: „Booty explota como Nagasaki“ – auf deutsch: „Der Booty geht hoch wie Nagasaki“. Wer eins und eins zusammen zählen kann und in Geschichte aufgepasst hat, für den ist das selbsterklärend.

        RnB, Dancehall, Reggaeton - alles zum Shaken und Schwingen

          Dua Lipa everywhere!

          Diese Frau ist einfach nicht mehr aus den Charts zu denken. Gefühlt ist jeder zweite Hit mit ihr – na ja nicht wirklich, aber sie hat es einfach drauf. Ihre Stimme hat einfach einen heftigen Wiedererkennungswert. Das haben sich auch Mark Ronson („schon wieder Mark Ronson? – der geht ja steil.“) und Diplo gedacht und prouzierten gemeinsam mit Lipa „Electricity“. Beide Producer sind auch unter den Namen „Silk City“ bekannt. Der Sound aus Klavier und den House-Beats birgt Suchtgefahr. Die Stimme dazu, wow umwerfend. Und man darf nicht vergessen: Dua Lipa ist 22 Jahre alt und hat jetzt schon mit Weltstars wie Martin Garrix, Calvin Harris und vielen mehr zusammengearbeitet. Respekt!

          4ToTheFloor - Electro, Dance, House - Straighte Beats und Club-Sounds

            10419 in Cro

            Nach dem Motto „mach alles neu“ hat sich Cro mit Rap-Kollegen Trettmann zusammengetan, „10419“ produziert und über sein neues Label veröffentlicht. Warum 10419? Gleich am Anfang erklärt er, dass er die Tage zählt. Umgerechnet sind es 28 Jahre. Genau Cros Alter. Stilistisch können beide gar nicht anders sein, aber wie so oft ziehen sich Gegensätze an und ergänzen sich. Wie auch hier der Fall: Beide passen wie Faust aufs Auge. Und wer ist Kitschkrieg? Kitschkrieg ist ein Berliner Musikproduzententeam, mit dem Trettmann schon zahlreich zusammengearbeitet hat.

            Songs with Attitude - Alternative, Pop, Indie, Deutscher Hip Hop

              Am Ende siegt der Discofox!

              Wenn die Maite so weitermacht, dann wird sie noch die deutsche Kylie Minogue des deutschen Discofox-Schlagers. In allen Szenen, die den Discofox lieben, hat sie qua Ausstrahlung die denkbar breiteste Akzeptanz: Sie ist beste Freundin, sie ist die ideale Susi, Gaby oder Gaby 2.0 und auch der lasziv augenzwinkernde „Manchmal möchte ich schon …“-Flirt. Sie versprüht Ihren Charme in alle Richtungen. Und mit diesem ultimativen Text-Statement kann man vorher guten Gewissens alle Schlager von Duo-Kollege Roland hören und durchleben, denn „Die Liebe siegt sowieso“.

              Stimmung & Disco-Fox-Schlager - von Ballermann bis Party-Kracher